Eine Zeichnung ist
aktuell noch möglich!

Über uns

Zeit für eine neue Positionierung

Aus der Halloren Vermögen AG wird die Hallesche Vermögen AG.

Mit Wirkung Juli 2021 haben wir unsere Gesellschaft, die HALLOREN Vermögen AG, umbenannt in die HALLESCHE Vermögen AG.

Die HALLOREN Vermögen AG wurde bereits vor rund 9 Jahren juristisch von der Halloren Schokoladenfabrik AG abgetrennt und befindet sich seither im Eigentum der Familie Morzynski aus Hannover.

Die Gesellschaft hat ihren Schwerpunkt vollkommen unabhängig in den Segmenten Immobilienentwicklung/Verwaltung sowie im Bereich der Finanzanlagen.

Mit der Umbenennung wurde nun der logische Schritt vollzogen, die Gesellschaft auch außenwirksam unabhängig von ihrer ehemaligen Muttergesellschaft, HALLOREN Schokoladenfabrik AG, zu positionieren.

Die neue Namensgebung HALLESCHE Vermögen AG ist eine Hommage an die Stadt Halle, in der Paul Morzynski als „Retter“ der Halloren Schokoladenfabrik mehr als 25 Jahre erfolgreich unternehmerisch wirkte und nach der Wende 1990 u. a. am Wiederaufbau namhafter Projekte, insbesondere im Innenstadtbereich von Halle, federführend tätig war und ist.

Halle wurde neben der Heimatstadt Hannover ein zweiter beruflicher Lebensmittelpunkt der Familie Morzynski, was in der neuen Namensgebung zum Ausdruck kommt.

Die HALLESCHE Vermögen AG steht unverändert für die Werte, auf Basis derer sie ihre Geschäftsgrundlagen aufgebaut hat. Zuverlässigkeit, Nachhaltigkeit, Beständigkeit und Seriosität werden auch künftig unser Handeln bestimmen.

2020/25Unternehmensanleihe

Laufzeit der Anleihe: 01.10.2020 bis 01.10.2025

10 Mio. €Emissionsvolumen

WKN A3E44Z
ISIN DE000A3E44Z1

3,5 % p.a.Verzinsung

Überdurchschnittliche Verzinsung trotz Zinstief. Lassen Sie Ihr Kapital für sich arbeiten.

01. Okt.Jährliche Zinszahlung

Nachträglich am 01. Oktober eines jeden Jahres

2.000 €Mindestbetrag

Keine Festlegung eines Maximalbetrages

VorteileIhr Invest

Starke Anlagevorteile für Sie

Aufsichtsratsvorsitzender

Paul Morzynski

Herr Morzynski wurde 1950 in Hannover (Deutschland) geboren. Er ist seit mehr als 40 Jahren als Steuerberater und seit 1994 auch als Wirtschaftsprüfer in seiner gegründeten Sozietät mit weiteren Partnern selbständig tätig und darüber hinaus seit 2007 Gesellschafter der PRETAX Steuerberatungsgesellschaft, Hannover. Seit 1979 ist Herr Morzynski außerdem wesentlicher Gesellschafter der Waldersee Treuhand- und Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH & Co. KG, die heute als Familienholding fungiert. Unter anderem befinden sich unter dem Dach der Holding das Grandhotel Heiligendamm sowie eine Beteiligung an der Deutschen Confiserie Holding GmbH (arko, Hussel, Eilles). Von 2001 bis 2004 war Herr Morzynski bereits als Aufsichtsratsvorsitzender der CinemaxX AG und von 2003 bis 2006 als Vorsitzender des Aufsichtsrats der mediacall AG tätig. Ferner war Herr Morzynski von 2006 bis 2017 Vorsitzender des Aufsichtsrats der Halloren Schokoladenfabrik AG.

Seit 2016 ist Herr Morzynski Aufsichtsratsmitglied der HELMA Eigenheimbau AG. Die derzeitige Amtszeit endet mit Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2023 beschließt.



Aktuelles

Bereits im Oktober 2020 hat die Hallesche Vermögen AG eine fünfjährige Unternehmensanleihe mit einem jährlichen Zinskupon von 3,50% aufgelegt, um mit Hilfe der Anleihemittel den Immobilienbestand des Unternehmens auszubauen. Da die Anleihe nicht börsennotiert ist, ist sie bislang nur einem kleineren Investorenkreis bekannt. Wir haben mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Hallesche Vermögen AG, Paul Morzynski, über die Anleihe, das Geschäftsmodell und die Verbindung zur bekannteren Halloren Schokoladenfabrik AG gesprochen.

„Investieren Sie heute noch in Ihre Zukunft“

Anleihe

 Finanzberichte 

Transparenz ist unser oberstes Gebot im Umgang mit Investoren.
Daher bieten wir nachfolgend leicht auffindbar folgende Dokumente und Veröffentlichungen:
 

Unsere Anleihe

Hinweis: Sie finden hier eine konsolidierte Fassung aus dem Wertpapierprospekt vom 30. September 2020 zusammen mit dem Nachtrag vom 16. August 2021. Es handelt sich nicht um das von der Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) gebilligte Dokument.

Kapitalflussrechnung

 
Nutzen Sie die Möglichkeit, unsere Finanzberichte online zu lesen oder sich diese herunterzuladen.
Gerne übermitteln wir Ihnen einzelne Dokumente auch postalisch.
Wenden Sie sich dazu bitte an info@hallesche-vermoegen.de.

Kontakt

Sprechen Sie uns an